Gong-Meditation – Klangreise oder Heilreise in Trance

Gong-Meditation

Gong-Meditation ist Meditation im Liegen – Tiefenentspannung pur, mit Klängen die hypnotische Wirkung haben. Oft genug machen Teilnehmer dabei Trance-Erfahrungen. 

Über den Gong *

Gong-Klang

Gong-Klangtherapie

Der Gong ist ein äusserst machtvolles Instrument, und die Klänge durchdringen alles und jeden. Dabei werden sie als ausserordentlich entspannend und höchst angenehm empfunden. Die entspannungsfördernde Wirkung von spezieller Entspannungsmusik ist inzwischen gut erforscht und bestätigt. Der Gong setzt da nochmal eins drauf.

Im Unterschied zu Entspannungsmusik liefert der Gong einen Klangteppich der besonderen Art:

Der Gong liefert ein unglaublich umfassendes Spektrum von ineinander verwobenen Klängen und Klangwellen.

Gongs werden seit Urzeiten für die Meditation genutzt *

Gongs werden seit Jahrtausenden in vielen Traditionen zur Meditation genutzt.  Das ist aus zahlreichen buddhistischen und anderen Wirkungsstätten belegt. Schon früher hat man gerne die Klangwellen der Gongs genutzt, um schneller und tiefer in Meditation und Trance zu gelangen.

#1 Alles Gute beginnt mit Entspannung

Entspannung ist der erste Schritt in die Meditation, und auch der erste Schritt zur Heilung. Jede Klangmassage oder Klangtherapie arbeitet mit diesem Effekt. Erst in der Entspannung sind wir empfänglich für die harmonisierende Kraft der Klänge.

#2 Die Klänge wirken am besten im Alpha-Zustand

In der Klangtherapie mit dem Gong folgt auf die Entspannung die eigentliche Klangreise. Sie wird aufgrund der tiefen Entspannung als was ganz Besonderes erlebt.

#3 In der Stille liegt die Kraft

Nach der eigentlichen Klangfülle folgt die Leere, das Nichts, die völlige Stille. Da wirken die geweckten Prozesse in dir nach. Das ist sehr wichtig.

Klangheilung mit dem Gong, der Gong zeigt zahlreiche Wirkungen *

Ich habe selbst sehr wirksame Gong-Meditationen erlebt, die über mehrere Sitzungen hinweg sogar hartnäckige Stressfolgen wie Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Schlafstörungen beseitigen.

Mir ist auch ein Fall bekannt, wo eine Art Wunderheilung stattgefunden haben soll. Das war ein komplexes Geschehen, und ein wirklich erstaunlicher Fall. Leider kenne ich nur den Bericht der betroffenen Person selbst, so dass ich keinen Beleg habe.

In meinen Yogastunden setze ich den Gong gerne in der Endentspannung ein, das ist dann eine “Mini-Gong-Entspannung”. Auch hier meinten schon mehrere Teilnehmer, dass sie mit den Klängen des Gongs nicht nur besonders tief entspannt haben, sondern das anschliessend ihre Kopfschmerzen völlig verschwunden waren. Einige waren beeindruckt von den wundervollen inneren Bildern, die dann aufkamen.

So verläuft die Gong-Meditation *

Tiefe Entspannung im Yoga-Kurs PapenburgWährend der Gong-Meditation liegst du im Yogaraum ruhig auf deiner Matte, gepolstert mit Kissen, und bei Bedarf sogar kuschelig zugedeckt mit einer warmen Decke.

Sanft vorbereitende Entspannungsübungen bereiten dich auf das Gong-Erlebnis vor. Eigentlich handelt es sich um eine Art Meditation im Liegen.

  • Zunächst folgst du der Anleitung in die Tiefenentspannung. Diese ist bereits deutlich intensiver, als in den normalen Yogastunden.
  • An dem Punkt, wo eine Tiefenentspannung normalerweise beendet wird, da setzt der Gong ein, und führt dich noch tiefer in deine geistigen Welten.
  • Der Gong begleitet dich mit seinen Klängen für satte 30 Minuten. Dabei spiele ich denselben Rhythmus, der auch für Schamanische Reisen sehr erfolgreich eingesetzt wird.
  • Wenn es dir gelingt dich von den Klängen tragen zu lassen (und nicht einzuschlafen), dann kann es passieren, dass du eine Geistreise machst. Das geschieht fast jedes Mal bei einigen Personen.
  • Wenn es gelingt: Auf deiner Schamanischen Reise begleitet dich der Klangteppich des Gongs immer tiefer in deine inneren Welten, berührt deine Seele, löst mentale und emotionale Verspannungen auf. Du erlebst eine Art Klar-Traum – einen körperlosen Schwebezustand im Reich deines Geistes.

In völligem Frieden mit deinem Selbst.

Was bewirken die Gong-Klänge eigentlich? *

Die Klangschwingungen durchdringen alles, und bringen jedes Wasser zum Vibrieren. Der Mensch besteht zu 70% aus Wasser – auch das Körperwasser gerät in Bewegung.

Klänge oder Klangschwingungen sind auf der physischen Ebene Vibrationen. Sie durchdringen alle Zellen und massieren den gesamten Körper von innen. Sie durchdringen die Zellwände bis in die Organe hinein, und erreichen auf diesem Weg deine innersten Tiefen. Du kommst ganz von selbst in den Zustand der völligen Gelöstheit, der Meditation.

Meditation ist Yoga – Yoga ist Einheit – Meditation ist Einheit, All-Eins-Sein.

Dabei kann es vorkommen, dass die inneren Organe unerwartet aktiv werden. Sowas  geschieht immer mal: Bei den betroffenen Teilnehmern rumoren plötzlich hörbar die Därme, was zeigt, das sich Blockaden gelöst haben. Sie erleben das üblicherweise als sehr befreiend. (Nein, es gab keinen “Unfall” … 🙂 … alles blieb in angenehmem Rahmen.)

Die Gong-Schwingungen bringen gestaute Energien zum fliessen, und lösen Emotionen. Der Geist wird ruhig und friedlich.

Der Unterschied zur Klangschalentherapie *

Seele entspannenSehr ähnliches geschieht auch beim Einsatz von Klangschalen, beispielsweise als Klangschalenmassage oder Klangschalen-Therapie.

Ein grosser Unterschied zwischen Klangschalen und Gong ist, dass der Gong deutlich machtvoller daher kommt. Technisch gesehen sind Klangschalen kleine Gongs,  und deshalb in ihrer Wirkung deutlich zarter.

Durch die Kraft der Gongvibrationen ist es möglich, dass man gleich mehrere Teilnehmer “begongen” kann, und jeder hat die Chance auf ein tiefgreifendes Erlebnis. Als Gruppen-Event hat das dann nochmal eine ganz besondere Intensität.

Eine Klangschalenmassage ist dagegen ein Einzelereignis, wie jede Massage. Da wird spezifischer und individueller gearbeitet, und in Bezug auf die Klänge vor allem deutlich sanfter. Wenn dich das interessiert, dann kannst du hier deine persönliche Klangmassage oder Heilreise buchen.

Teilnehmerkommentare zur Gong-Meditation *

Es ist unglaublich wie tief man mit dem Gong entspannt. Ich hatte das Gefühl im Boden zu versinken.

Mein Körper war so ruhig, das hab ich noch nie erlebt.

Ich war völlig weg, sofort. Diesen Klängen kann ich nicht wiederstehen.

Du willst da auch dabei sein?

Die nächste Gong-Meditation in der Papenburger Yogaschule ist …

Bitte sei spätestens 10 Minuten vor Beginn da.

Wir beginnen pünktlich, und nach Beginn kommt keiner mehr rein. Das würde die Entspannung der Anwesenden einfach zu sehr stören.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.