Damit die verspannten Muskeln des unteren Rückens endlich loslassen können, und damit erforderliche Heilungsprozesse überhaupt stattfinden können, muss dort eine richtig gute Durchblutung stattfinden.

Deshalb konzentriert sich diese Yogastunde darauf, die Durchblutung im unteren Rücken zu fördern. Sie ist entsprechend dynamisch, und hat stellenweise was Forderndes. Wenn dir das zu doll wird, dann mach einfach sanfter.

Die Wirkungen sind schon während der Yoga-Stunde spürbar:

  • Die Muskeln des unterren Rückens werden eindeutig warm.
  • Es entsteht eine neue Geschmeidigkeit mit Wohlfühlfaktor im unteren Rücken.
  • Die gesamte Schulter-Region bzw. Schulter-Muskulatur entspannt mit jeder Übung ein Stück mehr.

Du bist nach der Stunde deutlich lockerer und dein Rücken ist angenehm warm. Möglicherweise wirst du nach der Stunde so entspannt sein, dass du nur noch ins Bett willst.

Es ist möglich, dass du am nächstsen Tag Muskelkater verspürst. Dann wiederhole diese Sequenz oder einzelne Übungen daraus in sanfterer Form, um den Muskelkater schneller wieder los zu werden.

Um auf die Kursvideos im Mitgliederbereich zugreifen zu können, musst du …

  1. angemeldet sein und …
  2. einen gültigen Zugang zur Yogathek haben.

Es ist eine tolle Wertschätzung meiner Arbeit, wenn du sie teilst.