Wenn deine Hüften steif und der untere Rücken angespannt sind, dann bringt diese Yogastunde wohltuende Bewegung in deine Muskulatur.

Wir konzentrieren uns immer abwechselnd auf die rechte und die linke Seite, um auf diese Weise gezielt an der gleichmäßigen Entwicklung der rechten und der linken Hüfte arbeiten zu können. So können mit der Zeit beide Seiten in Harmonie zueinander finden, wenn du diese Übungsreihe regelmäßig übst. Bisschen schief ist ja fast jeder.

Du fühlst dich nach der Stunde gut durchgewalkt, um die Hüften rum:

  • Stehende Gleichgewichtsübungen aktivieren die Muskulatur von Füßen bis in den Rücken
  • Der Mondgruß mit geschlossenen Augen hilft dir in Kontakt zu deinem inneren Gleichgewicht zu kommen
  • Mit der Asana-Reihe (Schwerpunkt Hüfte) nimmst du dir immer abwechselnd die linke und die rechte Seite vor.

Du bist nach der Stunde deutlich lockerer untenrum, und deine Hüften fühlen sich wunderbar “bewegt” an – sehr angenehm.

Es ist möglich, dass du am nächsten Tag Muskelkater verspürst. Dann wiederhole diese Sequenz oder einzelne Übungen daraus in sanfterer Form, um den Muskelkater schneller wieder los zu werden.

Um auf die Kursvideos im Mitgliederbereich zugreifen zu können, musst du …

  1. angemeldet sein und …
  2. einen gültigen Zugang zur Yogathek haben.

Es ist eine tolle Wertschätzung meiner Arbeit, wenn du sie teilst.