Wenn du akute Rückenschmerzen hast, dann magst du dich nicht bewegen.

ABER:

Schonung ist der sicherste Weg aus akuten Rückenschmerzen chronische Rückenschmerzen zu machen!

Also – wie willst du mit deinen Rückenschmerzen umgehen?

Stufe 1: So besänftigst du mit Rückenschmerzen Übungen akute Schmerzen

Um akute Rückenschmerzen los zu werden, sind sanfte und achtsame Bewegungen erforderlich, die deine Rückenmuskeln im Wechsel aktivieren und dehnen.

Dazu gibts diese Übungsreihe:

  • Wenn du diese einfache Übungsfolge täglich übst, wirst du sehr schnell Besserung erfahren, weil sich verspannte Rückenmuskeln lockern. Das ist der erste Schritt.

Stufe 2: So stärkst du deine Rückenmuskeln für zukünftige Anforderungen

Wenn du nach einer Zeit des bewusst sehr sanfte Übens die erste Lockerung deiner Rückenmuskeln erreicht hast, dann musst du die einzelnen Übunge der obigen Übungsreihe langsam intensivieren. Muskelstärkung ist wichtig, um zukünftigen Rückenschmerzen vor zu beugen.

Insgesamt werden aber alle Komponenten obiger Übungsreihe intensiviert. Dazu schau dir diese Videos an:

Stufe 3: So findest du heraus, welche Emotionen dir Rückenschmerzen machen

Ausserdem solltest du über deine aktuelle Lebenssituation nachdenken, um herauszufinden was dich so stresst, und wie du es auflösen kannst.

Hier sind einige Anregungen zur Selbstreflektion

Wenn es weitere Fragen gibt, dann melde dich bitte.

Tu was für dich, damit du dich besser um deine Lieben kümmern kannst.

Buche dich jetzt hier zum Rückenyoga ein:

Rücken-Yoga-Kurs Dienstags 20-21:00 buchen

Kraftvolle Geschmeidigkeit in Hüften und unterem Rücken.
Gut bei "Büro-Rücken"

Du willst Alles, das volle Programm?

Dann passt für dich die Yoga-Flat: Gilt für alle Kurse, gerne mehrmals pro Woche. Lohnt sich ab 1,2 Mal pro Woche, also wenn du in 4 Wochen 5 x oder häufiger in die Yoga-Kurse kommst.

Yoga-Flat - Alle Yoga-Kurse

Es ist eine tolle Wertschätzung meiner Arbeit, wenn du sie teilst.