Yoga für innere Ruhe mit dem Ruhepol: Wie du mit der Mental-Technik „Inneren Ruhepol erschaffen“ deine Gedanken völlig abstellst, in dieser selbst erschaffenen inneren Ruhe verweilst, dort dein Yoga genießt und einen völlig ruhigen, klaren und aufgeräumten „Geist“ (Denkapparat)  bekommst.

… und das aus dir selbst heraus mit einer Technik, die du überall und jederzeit unauffällig anwenden kannst.

Über die Vorteile einer ruhigen, klaren und aufgeräumten Gedankenwelt brauche ich dich nicht aufzuklären. Die kennst du selbst zur Genüge. 😉😘

Yoga für innere Ruhe mit dem Ruhepol:

  1. Pranayama: Atemübung „Inneren Ruhepol erschaffen“.
  2. Ruhige Asanas mit Ruhepol-Atem und immer tieferem Hineinsinken in die Wonne der inneren Ruhe und befreiter Wahrnehmung.
  3. Tiefenentspannung für ruhigen Genuß.

Glückliche Teilnehmer der Yoga-Kurse

„Unglaublich – meine Gedanken sind tatsächlich völlig verschwunden. Und ich bin sowas von gestresst hier angekommen. Das hätte ich nicht für möglich gehalten, wenn mir das einer erzählt hätte.“

„Sehr meditativ. Das hat mich komplett aus meiner mitgebrachten Unruhe rausgeholt.“

Hier eine kleine Kostprobe: Eine einzelne Übung aus einer Yogastunde:

Sicher dir den Zugriff zur Yogathek, das lohnt sich unbedingt!

Diese und 348 weitere Yogastunden jetzt freischalten:

Nur 3,-€ und
du hast sofort nach Zahlungseingang den vollen Zugriff auf diese Yogastunde und auf alle 348 weiteren Yoga-Stunden-Aufzeichnungen der Yogathek.

Kennenlern-Angebot sichern

Zahlung-Paypal-Kreditkarte-SEPA-300x

  • Wähle zwischen 348  thematisch sortierten Yogastunden aus dem „Yoga der Emotionen“
  • Sofortiger Zugriff auf die gesamte Yogathek
  • Jede Woche kommen 5-6 neue Yogastunden dazu

Bereits Yogathek-Nutzer?

123 begeisterte Yogis sind schon dabei.

Mit dir sind es 124.

Es ist wirklich sehr günstig und
wöchentlich kündbar
Mail genügt.
Null Risiko.

Probiere es aus. Das ist ein richtig tolles Angebot.

Klicke auf den Button ↑.

Hast du Fragen? Ich helfe dir gerne! Kontakt

Es ist eine tolle Wertschätzung meiner Arbeit, wenn du sie teilst.