[mwm-aal-display]

Mahashakti Uta Engeln

Mahashakti Uta Engeln, bildet Yogalehrer zu Yogatherapeuten weiter, und betreibt in Papenburg eine Yogaschule mit Schwerpunkt Heilyoga fĂŒr ganz normale Yoga-AnfĂ€nger.

Ihr Motto:

“Gesundheit ist ein brilliantes LebensgefĂŒhl, gib dich niemals mit weniger zufrieden!”

Wie praktiziert Mahashakti Yoga?

Mahashakti im BaumMahashakti ist intensiv und aktiv praktizierende Yogini, auf der Yoga-Matte und im Alltag. Die zentrale Lehre ist:

Yoga ist eine geistige Disziplin!

Sie geniesst Yoga als Lebensstil und hat Spass dabei

Sie hat ihren gesamten Lebensstil auf Yoga ausgerichtet, um die dadurch erreichbare Energie auch fĂŒr sich selbst und ihre zahlreichen Projekte nutzen zu können. Neben den vielen Yoga-Ausbildungen die sie in ganz Deutschland gibt, betreibt sie mehrere Blogs zu unterschiedlichen Yoga-Themen und betreibt in Papenburg eine Yoga-Schule. Ausserdem ist sie Buch-Autorin.

Mahashakti lebt was sie lehrt: Yoga!

Meditation im FrĂŒhling an der Schleuse

Meditation im FrĂŒhling an der Schleuse

Das ist auch ein selbstverstÀndlicher Bestandteil all ihrer Ausbildungen und Kurse. Ihr Anliegen ist es den Menschen die Eigenkompetenz in ihrem eigenen Leben wieder zu geben, damit sich Lebensfreude mehren und die Gesundheit stabilisieren kann. Dazu gehört absolute AuthentizitÀt.

Man kann nur lehren, was man selbst erfahren hat.

Die wichtigsten Lebensstationen

Mahashakti-Yoga-in-Papenburg

Mahashakti hat ihr altes Leben hinter sich gelassen

In ihrer Vor-Yoga-Zeit war sie als Unternehmensberaterin im EDV-Business tĂ€tig. Dies hatte sich nach erfolgreichem Abschluss als natĂŒrliche Folge ihres Studiums der Wirtschaftswissenschaften entwickelt. Nach einigen Jahren in diesem Sektor war sie kreuzunglĂŒcklich und fand, dass das Wirtschaftsleben nicht alles sein kann.

Sie Ànderte ihren beruflichen Schwerpunkt zum Yoga hin und zog in einen Yoga-Ashram.

WÀhrend ihres 9-jÀhrigen Ashram-Aufenthaltes ist sie tief in das Yoga-System mit allen seinen vielfÀltigen Facetten eingetaucht. Ihrer forschenden Natur folgend hat sie sich intensiv mit den philosophischen, psychologischen und medizinischen Aspekten des Yoga beschÀftigt, sowie die yogischen Schriften studiert. WÀhrend dieser Zeit absolvierte sie mit Erfolg die Heilpraktiker-Ausbildung.

Yoga und Meditation unterrichtet sie seit 2003 in Vollzeit. Seit 2007 bildet sie bundesweit eine stetig wachsende Zahl von Yogalehrern zu Yogatherapeuten weiter.

Mit dem Ziel das Wissen um die Heilkraft des Yoga in die Welt zu tragen, und um die Menschen erreichen zu können die nicht in einen Ashram kommen, hat sie diesen 2011 verlassen, und lebt seitdem in Papenburg.

Es ist ihr Herzenswunsch, daß sich das Wissen um die enorme Heilkraft des Yoga möglichsts weit verbreitet. Deshalb betreibt sie mehrere Blogs zu verschiedenen Yogathemen, und ist auch sonst sehr aktiv auf ihrem Gebiet.

Wie ĂŒbt Mahashakti Yoga?

Kopfstand auf der Parkbank

Irgendwas geht immer. Hier: Kopfstand auf der Parkbank!

Sie praktiziert tĂ€glich Yoga – irgendwas geht immer!

Zu ihrer Praxis gehört neben dem weit verbreiteten Asana-Yoga (Yoga des Körpers) insbesondere die Integration der Prinzipien des Raja-Yogas (Yoga der Geisteskontrolle) und des Bhakti-Yoga (Yoga der Herzens-QualitÀten) in den westlichen Alltag. Auch Kundalini-Yoga (Yoga der Energie) gehört mit zu ihrem tÀglichen Programm.

Mahashakti hat seit 1999 einige tausend Stunden persönliche Meditationspraxis gesammelt, und ein Mehrfaches davon an Yoga-Unterrichtserfahrung.

Was Mahashakti in Papenburg vor hat

In Papenburg möchte sie ein neues Yoga-Konzept entwickeln, welches Yoga als Lebensstil und frei von Dogmen in den ganz normalen Alltag bringt.

“FĂŒr mich gibts nur ein Dogma: Keine Dogmen!” (Mahashakti)

Um in Kontakt mit den “ganz normalen Menschen” zu kommen, gibt sie in ihrer papenburger Yogaschule zunĂ€chst normale Yoga-Kurse. Bald schon wird es speziellere Angebote geben, die darauf abzielen, dass interessierte Kursteilnehmer lernen die Kraft ihres Geistes und ihrer Emotionen gezielt zu nutzten, um ihr Leben aktiv und bewusst auf selbstgewĂ€hlte Ziele auszurichten. Dazu einige Bespiele:

  • Die körperliche Gesundheit durch speziellere Yoga-Praktiken verbessern, Stressresistent werden und fröhliche Gelassenheit im Alltag leben
  • Mittels Konzentration und Kundalini-Praktiken die eigene Energie steigern.
  • Positive Emotionen im eigenen Leben stĂ€rken und negative Emotionen auflösen.
  • Den eigenen Geist bewusst ausrichten, selbstgewĂ€hlte Ziele werden RealitĂ€t.
  • In bewusster Verbundenheit mit dem Selbst leben.

Diese Angebote werden StĂŒck fĂŒr StĂŒck im Kursprogramm von Yoga-Papenburg.de auftauchen, sobald sich eine ausreichende Zahl von Interessenten gefunden hat, die aktiv mitmachen.

Wenn du Ideen fĂŒr sie hast, die du mit ihr gemeinsam umsetzen möchtest, oder wenn du dir bestimmte Kurse wĂŒnschst, dann setze dich mit Mahashakti in Verbindung. Gemeinsam gehts einfach besser.

.

Idee mit Mahashakti besprechen

 

Du willst mal probieren, wie das bei uns so ist?

Du kannst gerne mal zu einem laufenden Yogakurs oder Meditationskurs dazu kommen, und eine kostenlose Schnupperstunde nehmen.

Mehr erfahren (klicken)

Mahashaktis AusbildungstÀtigkeit

Yoga-Kurs-in-Papenburg-Mahashakti - 1871x1307Seit 2003 vermittelt sie Meditation und Yoga in Vollzeit an AnfĂ€nger und Fortgeschrittene aller Stufen, gibt bundesweit Aus- und Weiterbildungen fĂŒr Yogalehrer und Yogatherapeuten.

Zu ihren SpezialitĂ€ten gehören Yogatherapie-Ausbildungen fĂŒr Yogalehrer und fĂŒr Angehörige medizinischer Berufe. In allen ihren Ausbildungen spielt die Chakra-Lehre eine zentrale Rolle. Die Kernaussagen hat sie in ihrem Buch “Heile dich selbst, sonst heilt dich keiner” zusammengefasst.

Mahashaktis Blogs

Wie sie arbeitet und was ihr wichtig ist, dazu findest du umfassende Infos in ihren Blogs.

Was möchtest du als nÀchstes tun?

.

Frage stellen

.

Du willst mich mal kennenlernen?

Du kannst gerne mal zu einem laufenden Yogakurs oder Meditationskurs dazu kommen, und eine kostenlose Schnupperstunde nehmen.

Mehr erfahren (klicken)