Skip to main content

Wonne-20220509: Yoga für mehr Rückgrat & „breites Kreuz“ mit Pran-Mudra (macht total gelassen)

Yoga für mehr Rückgrat und ein breites Kreuz

Yoga für mehr Rückgrat und ein „breites Kreuz“: Wie du mit bewusster Muskelspannung an den entscheidenden Stellen für eine aufrechte und klare Haltung sorgst, die Selbstbewusstsein, Gelassenheit und eben „ein starkes Rückgrat“ oder „Breites Kreuz“ signalisiert.

… und über die mit dieser besonderen Muskelspannung in eine tiefe Gelassenheit kommst, aus der dich so schnell keiner raus holt.

Yoga mehr Rückgrat und ein „breites Kreuz“:

Wonne-20220505: Yoga für innere Ruhe mit dem Ruhepol: Körper loslassen und Gedanken beenden (macht r

Yoga für Ruhe im inneren Ruhepol - Unruhe und Gedanken zuverlässig abstellen

Yoga für innere Ruhe mit dem Ruhepol: Wie du mit der Mental-Technik „Inneren Ruhepol erschaffen“ deine Gedanken völlig abstellst, in dieser selbst erschaffenen inneren Ruhe verweilst, dort dein Yoga genießt und einen völlig ruhigen, klaren und aufgeräumten „Geist“ (Denkapparat)  bekommst.

… und das aus dir selbst heraus mit einer Technik, die du überall und jederzeit unauffällig anwenden kannst.

Über die Vorteile einer ruhigen, klaren und aufgeräumten Gedankenwelt brauche ich dich nicht aufzuklären. Die kennst du selbst zur Genüge. 😉😘

Wonne-20220421: Yoga zur Stärkung der Herzens-Kraft und BWS-Mobilisierung (macht leicht und frei)

Yoga für Herz und BWS (Brustwirbelsäule) lockert die Schultern und macht leicht, weit, frei und glücklich.

Yoga zur Stärkung der Herzens-Kraft und BWS-Mobilisierung: Wie deine Herzensregion von emotionalen Lasten befreist, zu dir findest, gut für dich sorgst, mehr Energie bekommst und nebenher deine Brustwirbelsäule (BWS) mobilisierst.  

Durch die besondere Kombination von Visualisierungen, Atemsteuerung und Asanas (Yoga-Übungen) lockern wir den in der Herzregion empfundenen emotionalen Druck. Die Vorgehensweise ähnelt ein wenig der Adimaitribhavana-Meditation.

Dabei arbeiten wir mit dem Motto:

Sorge selbst für dich,
sonst tut das keiner.

Yoga zur Stärkung der Herzens-Kraft und BWS-Mobilisierung:

Wonne-20220414: Innere Geborgenheit und Lebensenergie stärken. Mit Quadratatem und Affirmation (mach

Yoga für innere Geborgenheit, mehr Lebensenergie und Glück.

Yoga für innere Geborgenheit und Lebensenergie: Wie du gut für dich sorgst, wenn du dich genervt und gestresst fühlst, und befürchtest das alles könnte dich irgendwann überfordern.  

Wir stärken deine Fähigkeit dich in dir selbst geborgen zu fühlen, und stärken gleichzeitig deine Lebensenergie mit dem Quadratatem. Diese Kombination sorgt für innere Ruhe und stärkt deine Kraft für anstehende Aufgaben.

Yoga für innere Geborgenheit und Lebensenergie:

Wonne-20220411: Stress-Verspannung lösen mit dem zischenden Heilatem (macht ruhig & klar)

Stress-Verspannung lösen mit dem zischenden Heilatem in Farbe.

Löse stressbedingte Verspannung mit dem zischenden Heilatem in Farbe: Wie du mit dem zischenden Heilatem und Farbvisualisierungen deine Anspannungen löst, Nervensystem, Hormone und Kreislauf beruhigst und dabei in völlige innere Klarheit und Gedankenstille kommst.

… und durch die zunehmende Entspannung auch deine Schmerzen zumindest ein Stück weit loslassen kannst. So erleben es die Teilnehmer dieser Yogastunde. 😘

Lerne den zischenden Heilatem und sorge gut für dich. Wenn es dir besser geht, dann ist das für deine Lieben auch besser so.

Was tun gegen Stress-Verspannung?

Wonne-20220407: Yoga für inneren Frieden „Netzwerk der Herzen“ und Frieden in der Welt (macht friedl

Yoga für den inneren Frieden - Verbundenheit mit dem Netzwerk der Herzen

Yoga für inneren Frieden und ein friedliches Umfeld: Wie du dich mit Yoga in eine friedliche Stimmung bringst, diese in dein Umfeld ausstrahlst, und mit deiner Herzensverbundenheit den Frieden stärkst.  

Wir stärken die Verbindung zwischen Frieden in deinem Inneren, Frieden in deinem persönlichen Umfeld, und dem Frieden in der ganzen Welt.

Yoga für inneren Frieden und ein friedliches Umfeld:

Wonne-20220404: Loslassen, runterfahren und entspannen mit dem Nervus-Vagus-Atem (macht wunderbar ru...

Nervus-Vagus-Atem: Nervensystem runter fahren - loslassen - entspannen

Loslassen, runterfahren und entspannen mit dem Nervus-Vagus-Atem: Wie du mit ruhig-beobachtender Atembewusstheit dein Nervensystem über den Nervus-Vagus-Atem runter fährst und dabei in eine wunderschöne innere Ruhe eintauchst.

… und richtig schön entspannst – im wahrsten Sinne des Wortes. 😘

In dieser Yogastunde zeige ich dir den Nervus-Vagus-Atem. Nervus-Vagus ist der Teil der autonomen Nervensystems, der für Ruhe, Regeneration und Heilung zuständig ist.

Loslassen, runterfahren und entspannen mit dem Nervus-Vagus-Atem:

Wonne-20220331: Wärmende Atmung (Tummo) und starke Muskeln in Rücken und Schulter (macht warm und st

Wärmender Atem des Yoga - Starke Muskeln in Rücken und Schulter.

Starke Muskeln in Rücken und Schultern mit Yoga: Wie du dich bei kühlen Temperaturen mit Yoga und dem wärmenden Atem warm machst und warm bleibst.  

Dabei spielt die angeleitete Atemtechnik, die eine Variante der Tummo-Atmung ist, eine wichtige Rolle. Durch diese spezifische Kombination von wärmender Atmung mit starken Asanas wirst du warm. Und zwar auch als Yoga-Anfänger.

Da fliegt schnell die Jacke weg, weil dir zu warm wird.

Starke Muskeln in Rücken und Schultern mit Yoga:

Wonne-20220328: Märchenyoga: Sanft-schaukelnd auf Seerosen entspannen, dehnen, strecken (macht fröhl

Auf Seerosen entspannen - sanft schaukelnd von Stress befreien.

Sich selbst Nähe und Geborgenheit geben: Wie du die Konzentrationen für innere Sicherheit, Geborgenheit, liebevolle Nähe und Zuwendung mit sanften Yoga-Übungen so kombinierst, dass du dich in dir selbst wunderbar geborgen fühlst.

… und dadurch aus dir selbst heraus glücklich und zufrieden wirst. Entspannt bist du dann sowieso, das braucht man nicht extra zu erwähnen.

Wenn du dir selbst Nähe und Geborgenheit geben kannst, und es sogar tust, dann wirst du innerlich ein Stück unabhängiger von dem, was um dich herum geschieht. Dann ist das stimmungs-rettend, und stärkt über die Entspannung die Gesundheit.

In dieser Yogastunde zeige ich dir, wie du das machst.

Sich selbst Nähe und Geborgenheit geben:

Wonne-20220324: Chanting-Yoga – Yoga für innere Ruhe – zu sich finden (macht ruhig)

Yoga für innere Ruhe: Chanting-Yoga. Vokal-Chanten macht innerlich ruhig.

Chanting-Yoga: Wie du über das Chanten von Vokalen innerlich tief zu dir selbst findest, und dabei völlig ruhig wirst.  

Vokal-Chanten hat nur wenig mit Singen zu tun, ähnelt eher dem Summen. Nur dass man statt des „Mmmm“ (beim Summen), andere Vokale chantest. Beispielsweise das „Aaahhhh“, „Eeeeehhhh“, usw.

Jeder Vokal spricht bestimmte Emotionen an, und damit auch die Körperregionen, die zu diesen Emotionen dazu gehören. Aus yogischer Sicht spiegeln sich unsere Emotionen in Muskeln, Gelenken und Organen.

Bringen wir die Emotionen in einen von Ruhe geprägten harmonischen Zustand, dann spiegelt sich diese Harmonie in den mit ihr assoziierten Körperregionen wieder.

Einhellige Erkenntnis aller Teilnehmer: „Das macht ruhig!!“

Chanting-Yoga: Yoga für innere Ruhe.

Wonne-20220321: Märchenyoga: Reise in den Bauch der Erde und dein geistiger Yoga-Helfer (gib dir sel

Sich selbst Nähe und Geborgenheit geben mit Yoga - Märchenyoga: Reise in den Bauch der Erde zu deinem geistigen Yoga-Helfer.

Sich selbst Nähe und Geborgenheit geben: Wie du die Konzentrationen für innere Sicherheit, Geborgenheit, liebevolle Nähe und Zuwendung mit sanften Yoga-Übungen so kombinierst, dass du dich in dir selbst wunderbar geborgen fühlst.

… und dadurch aus dir selbst heraus glücklich und zufrieden wirst. Entspannt bist du dann sowieso, das braucht man nicht extra zu erwähnen.

Wenn du dir selbst Nähe und Geborgenheit geben kannst, und es sogar tust, dann wirst du innerlich ein Stück unabhängiger von dem, was um dich herum geschieht. Dann ist das stimmungs-rettend, und stärkt über die Entspannung die Gesundheit.

In dieser Yogastunde zeige ich dir, wie du das machst.

Sich selbst Nähe und Geborgenheit geben:

Wonne-20220317: Mit Yoga die Stimmung verbessern: Der blühende Baum im Dschungel und seine Sprösslin

Yoga für die Stimmung: Der blühende Baum im Dschungel und seine Sprösslinge.

Mit Yoga das Immunsystem stärken: Wie du deinen Atem nutzt um dein physiologisches Energiezentrum zu stärken und zu aktivieren, dadurch Lebenskraft und Immunsystem förderst. 

Und das sogar jederzeit und mühelos in deinen Alltag integrierst, so dass es keine Zeit braucht, wenn du das einmal gelernt hast.

In dieser Yogastunde zeige ich dir, wie du mit bewusster Ausrichtung deines Atemprozesses gezielt auf immunsystem-relevante Organe einwirken und sie stärken kannst.

Einhellige Erkenntnis aller Teilnehmer: „Richtig atmen ist wichtig!“

Mit Yoga das Immunsystem stärken:

Wonne-20220314: Negative Gefühle loswerden mit Yoga, und herzlicher werden (macht glücklicher)

Negative Gefühle lösen und dabei herzlicher, menschlicher und glücklicher werden.

Negative Gefühle loswerden mit Yoga, und herzlicher werden: Wie du durch die richtige Kombination von Atem + Konzentration + Yoga-Übungen negative Gefühle und innere Anspannung los wirst, körperliche Spannungen auflöst, und deine Menschlichkeit und Herzlichkeit stärkst.

… und dabei eine positive Ausstrahlung entwickelst, mit der du andere verzauberst.

Wer negative Gefühle und innere Spannungen in sich hat, strahlt das aus, und erntet damit die dazu passenden Reaktionen.

Wenn du lieber in einem menschlichen, herzlichen und entspanntem Umfeld sein willst, dann stärke deine eigene Herzlichkeit und Menschlichkeit und sei glücklich.

Deine eigene Menschlichkeit, Herzlichkeit und zauberhafte Ausstrahlung kannst du aus dir selbst heraus erschaffen. Wenn du weist wie.

In dieser Yogastunde zeige ich dir, wie du das auch kannst.

Negative Gefühle loswerden mit Yoga, und herzlicher werden:

Wonne-20220310: Mit Yoga Immunsstem stärken durch Leber-Milz-Nieren-Massage mit dem Atem (macht weit

Immunsystem stärken mit Yoga - Kraft für Leber Milz Nieren Bauch

Mit Yoga das Immunsystem stärken: Wie du deinen Atem nutzt um dein physiologisches Energiezentrum zu stärken und zu aktivieren, dadurch Lebenskraft und Immunsystem förderst. 

Und das sogar jederzeit und mühelos in deinen Alltag integrierst, so dass es keine Zeit braucht, wenn du das einmal gelernt hast.

In dieser Yogastunde zeige ich dir, wie du mit bewusster Ausrichtung deines Atemprozesses gezielt auf immunsystem-relevante Organe einwirken und sie stärken kannst.

Einhellige Erkenntnis aller Teilnehmer: „Richtig atmen ist wichtig!“

Mit Yoga das Immunsystem stärken: