Skip to main content

Bambus-20211020: Muladhara-Aktivierung über Füße, Knie und Beckenboden (stärkt Selbstvertrauen)

Selbstvertrauen stärken über Beckenboden und Füße gibt Entspannung

Selbstvertrauen stärken mit Yoga der Emotionen mit dem Muladhara-Prinzip. Das Muladhara-Prinzip steht für alles was beruhigt, entspannt und innerlich stabil und selbstbewusst macht. Daraus entsteht wohlige Entspannung.

Diese Yoga-Stunde sorgt für warme Füße und aktiviert den Beckenboden. Die “dazwischen liegenden” Knie werden sekundär entlastet, und können besser entspannen.

Emotional sorgt die Kombination gut durchbluteter, entspannter und warmer Fuß- und Beckenboden-Muskeln für innere Stabilität und stärkt das Selbstvertrauen. Daraus entsteht eine wunderbare innere Ruhe.

Selbstvertrauen stärken über die Emotionen mit den richtigen Yoga-Übungen.

Bambus-20211013: Bauchatmung mit genauen Wirkungen – WS-Summen (macht leichter ums Herz)

Bauchatmung lernen und geniessen

Manchmal ist der Tag irgendwie blöd … die Dinge laufen zäh, du hast das Gefühl alles ist “komisch”. Dann hilft es sich mit Yoga etwas Erleichterung zu verschaffen. Das hilft dir dich in dieser Situation trotzdem gut zu fühlen, und du kannst auch besser damit umgehen.

Der Schlüssel für besseres Wohlbefinden ist die Bauchatmung. Deshalb erkläre ich sie dir sehr genau in dieser Yogastunde. Du wirst die gesamte Yogastunde lang immer wieder zur Bauchatmung hingeführt, und erlebst ihre unscheinbare, aber gewaltige Kraft.

Die Tiefe Bauchatmung hat in ihrer Unscheinbarkeit eine gewaltige Kraft.

Bambus-20211006: Körperfahrzeug -Körperrhythmus – innere Symphonie – lächelndes Herz (entspannt tota

Yoga-der-Emotionen-Yoga Papenburg - Körperrhythmus – innere Synfonie

Neulich warst du mal angenehm entspannt, und das willst du wieder haben? In der letzten Zeit ist dein Leben zu stressig geworden, und du musst einfach mal tief Luft holen? Du willst wieder zu dir finden? Deine Lebensenergie stärken? Dann passt diese Yoga-Stunde für dich perfekt.

Diese Yogastunde führt dich in ganz besonders tiefes Loslassen – du löst dich völlig aus dem dich umgebenden Stress, und deine Gedanken kommen zur Ruhe. Das erreichen wir mit einer Wahrnehmungsübung, die deinem Unterbewusstsein klar macht, dass es einfach mal loslassen kann. Und dann kommst du insgesamt in wunderbare und richtig tiefe Entspannung.

Bauchatmung mit Wahrnehmung deiner inneren Rhythmen
Gelenkübungen für die ruhige Integration neuronaler und muskulärer Rhythmen.
Atemgesteuerte Bewegungsübungen (Kriyas), sehr langsam und achtsam, zur Verbindung der Körperrhythmik mit dem Atemrhythmus.
Die Endentspannung befreit dich von allen “weltlichen Belangen”.

Einfach nur gut. So entspannt war ich noch nie. Ich hätte noch Stunden in der Endentspannung liegen und diese Losgelöstheit genießen können.

Du kommst in deine innere Ruhe. Körperlich ist es sehr sanft, die Muskeln werden locker.

Bambus-20210922: sanfte WS-Mobilisierung – Stimmung verbessern – vertieftes Loslassen – (bringt inne

Muskeln und Gelenke mobilisieren mit dieser sanft-dynamischen Yoga-Übungsreihe

Du möchtest dir was Gutes tun, deine Stimmung etwas anheben, und du willst dich leichter fühlen. Insgesamt willst du mit dir selbst (wieder) mehr in Harmonie kommen. Dann passt diese sanfte Yogastunde.

Wir lockern der Reihe nach alle Gelenke und Muskeln, um die Spannungen aus dem Körper zu ziehen. Die mit den Muskeln verbundenen Stimmungen werden dabei ebenfalls “gelockert” – du lässt sie los. Mit der Zeit kommst du immer tiefer in den Genuss innerer Ruhe, Harmonie mit dir selbst, und Frieden. Daraus kann sogar ein leichtes Schwebegefühl in der Endentspannung entstehen.

Bambus-20210915: Leichtigkeit in WS und Schultern – Fantasiereise ins Meer in der Tiefenentspannung

Wonne-Do-Yoga-Stunden-Yoga-Stellung-Ellenbogen-Katze

Irgendwie scheint dein ganzer Körper verspannt zu sein, du bist aus dem Rhythmus. Das Leben ist grad anstrengend. Und du möchtest dich gerne wieder leichter fühlen, und deine rundum verspannten Schultern auf sanft-erfrischende Weise lockern.

Schultermuskeln und niedergedrückte Stimmung gehen oft Hand in Hand. Das hat mit der Stimmung und der daraus resultierenden Körperhaltung zu tun. Und aufgrund der angespannten Körperhaltung verspannen die Schultern.

Werden die Schultern gelockert, so dass du dich um Atmung und Herz herum wieder leichter fühlst, dann verschwinden nicht nur die Schulterverspannungen, du fühlst dich regelrecht erleichtert. Weil du den Druck losgeworden bist.

Bambus-20210908: Wirbelsäulen-Atem – Meditativer Atem – WS-Mobilisierung – Dynamische Katzenvariatio

Wonne-Do-Yoga-Stunden-Yoga-Stellung-Ellenbogen-Katze

Du bist ein bisschen genervt, und willst abschalten. Dir was gönnen, und dabei schön entspannen. Um auf besonders lockere Art zuverlässig zur Ruhe zu kommen, übe diese Yogastunde.

Diese typische Bambus-Yogastunde, mit ihren leichten und energetisierneden Übungen gibt dir deine Lebensenergie zurück, und du kommst gleichzeitig zur Ruhe. Wir nehmen uns vor allem die Muskeln rund um die Wirbelsäule vor, wo die ganzen Stress-Emotionen sitzen.

Bambus-20210901: Lächelndes Herz – Schulter-BWS-Mobilisierung (macht leichter ums Herz)

Wonne-Yoga-Kurs: Sitzende Streckung für die Brustwirbelsäule

Ein gedrücktes Gemüt und Verspannungen in oberem  Rücken und Schultern gehen Hand in Hand. Deshalb kümmern wir uns in dieser Yogastunde um die Auflösung von niedergedrückter Stimmung und Schulter-Verspannungen.

Diese Yogastunde “nimmt dir den Druck von den Schultern und erleichtert dein Herz”. Sie bringt dich in Verbindung mit der Atem-Konzentration “Lächelndes Herz” zurück in deine innere Balance. Wo du hingehörst.