Bambus-2021201: Wer bin Ich, wenn nicht mein Körper? Wesenskern spüren – Rückenmobilisierung (führt dich zu dir selbst)

In unruhigen Zeiten ist es gut, wenn man bei sich bleiben kann. Wenn man seinen Rhythmus einigermaßen aufrecht erhalten kann. Natürlich unter angemessener Berücksichtigung erforderlicher Anpassungen. Aber eben unaufgeregt in der Spur bleiben.

Dabei ist es hilfreich, wenn man in der Lage ist sich auf sich selbst und seine ureigene Kraft zu besinnen. Das verbindet mit dem eigenen Inneren, deiner Essenz, deiner Seele.

Dazu folgen wir der Frage: „Wer bin Ich, wenn nicht mein Körper?“

Das Bewusstsein um die eigene Essenz, den eigenen Urgrund gibt innere Sicherheit und emotionale Stabilität. Denn wenn du bei dir selbst bist, dann bist du nicht „außer dir„. Entweder – oder.

Bei sich selbst sein zu können, entspricht der Fähigkeit die zu innerer Balance und Ruhe.

In dieser Yogastunde kombinieren wir die yogische Methode der Besinnung auf seinen Wesenskern mit der Fragetechnik „Wer bin Ich, wenn nicht mein Körper?“ (neti-neti). Die Verbindung mit den zu jeder Stufe passenden Asanas führt dich geradewegs zu dir selbst.

Zu sich selbst finden mit Wesenskern spüren: Wer bin Ich, wenn nicht mein Körper?

  • Atemmeditation führt zur Kontaktaufnahme mit deinem Wesenskern
  • Gelenkübungen mit Oberbauch-Unterbauch-Atem vertiefen den Kontakt zum Wesenskern.
  • Atemgesteuerte Bewegungsübungen (Kriyas) mit Mobilisierung des gesamten Rückens und Aufbau der Erkenntnis des Selbst: „Wer bin ich?“.
  • Endentspannung für vertiefendes Nachwirken

Glückliche Teilnehmer der Yoga-Kurse lieben diese Art Yoga zu machen.

Nichts wirkt so beruhigend, wie zu wissen wer man ist. Sich selbst zu fühlen ist wesentlich – Kontaktaufnahme zum eigenen Wesenskern ist der Weg.

Das gibt Orientierung in unruhigen Zeiten.

🍀 Glücks-Tipp:
Meditatives Yoga hilft enorm die Psycho-Motorik hinter Rückenschmerzen loszulassen.
Dabei helfen die Yoga-Übungs-Programme als Meditation

 

 

Du hast im Moment keinen Zugriff auf dieses Yoga-Stunden-Video?

Du willst jetzt sofort Zugriff haben?
So geht das. Schau 👇

So bekommst du Zugriff:

Schritt 1: Speichere dir den Link zu dieser Seite ab, damit du diese Yogastunde wiederfindest.
Schritt 2: Hole dir hier Zugang zur Yogathek, mit sofortigem Zugriff auf alle 823 Yogastunden:
 

► Zugang erhalten

👆👆👆

 
Schritt 3: Melde dich mit deinen Zugangsdaten an.
Schritt 4: Dann komm wieder her, lade die Seite neu, und starte das Video.
 

Hier ein Yogastunden-Pröbchen: Wenn das bei dir läuft, läuft die Yogathek auch.

Um das vollständige Yoga-Video dieser Yogastunde zu erleben, sicher dir den Voll-Zugriff auf die Yogathek. Das lohnt sich!

Schalte dir jetzt diese und alle 823 weiteren Yogastunden frei und genieße in wenigen Minuten diese tolle Yogastunde.

► Zugang erhalten

👆👆👆

 

 

  Du bist bereits Yogathek-Nutzer? ► Zum Login

 

...

Zeige deinen Freunden was du hier Schönes gefunden hast.