Yoga für Betriebe und ihre Mitarbeiter

Yoga als Firmen-Event

Wenn ein Team gemeinsam zum Yoga geht, dann fördert das die positive Stimmung und tut dem Teamzusammenhalt gut. Deshalb ist es immer eine lohnende Sache, den eigenen Mitarbeitern Yoga anzubieten.

Da gibt verschiedene Möglichkeiten, wie beispielsweise …

  • als Einzel-Event im Rahmen einer Firmenveranstaltung
  • als Teilnehmer an den regelmäßigen Angeboten der Yogaschule

Interessiert?

Schick mir eine Nachricht,
dann klären wir die Details.

Yoga als regelmäßige Zuwendung

Viele Betriebe unterstützen ihre Mitarbeiter sogar darin, regelmäßig Yoga-Kurse zu besuchen. Und zwar im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Da ich immer mal Anfragen bekomme, ob meine Kurse dafür zugelassen sind (ja, sind sie), hab ich hier einige Infos dazu zusammen gestellt.

Hier nun das Ergebnis, so geht das.

Yoga-Kurse im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung

So können Betriebe in Papenburg ihre Mitarbeiter unterstützen:

  1. Betriebe schicken ihre Mitarbeiter in von der ZPP zertifizierte Yoga-Kurse. In der Papenburger Yogaschule sind das der Wonne-Yoga-Kurs. und der Bambus-Yoga-Kurs.
  2. Damit das mit der Kostenerstattung funktioniert, muss eine regluläre Kursbuchung mit allen 8 Terminen erfolgen. Von diesen müssen 80% besucht werden. Am Kursende bestätige ich die Teilnahme mit der von der ZPP bereitgestellten, offiziellen Teilnahmebestätigung.
  3. Wenn die Teilnehmer die Kursgebühr selbst zahlen, erfolgt die Erstattung analog der normalen Kurskostenerstattung.
  4. Wenn der Betrieb die Kosten für seine teilnehmenden Mitarbeiter übernimmt, ist es möglich, dass die Teilnehmer eine Abtretungserklärung für den Betrieb unterschreiben. Dann erfolgt die Kostenerstattung zu den Konditionen der einzelnen Krankenkassen direkt an den Betrieb.
    1. Der Betrieb reicht also die Teilnahmebescheinigung und die Abtretungserklärung der Teilnehmer bei der entsprechend zuständigen Krankenkasse ein.
    2. Die Verantwortung für die Abtretungserklärung liegt beim Betrieb. Wird also vom Betrieb ausgestellt und eingereicht.
    3. Die Teilnahmebescheinigung gibts – wie im obigen Beispiel auch – direkt von mir.

Darüber hinaus können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern auch alle anderen Kurse und Workshops der Papenburger Yoga-Schule gönnen

Als kleines Extra, also als Alternative zur Gehaltserhöhung. Bitte folge diesem Link um mehr darüber zu erfahren. Hier ist auch der Steuerberater eine gute Adresse für weitere Details.

• Die wichtigsten Alternativen zur Gehaltserhöhung

Es gibt eine Menge Arbeitgeber, die guten Mitarbeitern gerne etwas zukommen lassen. Sie profitieren ja auch von zufriedenen und ausgeglichenen Mitarbeitern.  Deshalb lohnen sich Investitionen in die Mitarbeiter gleich mehrfach.

Was bringt das für die Arbeitsleistung, wenn man Yoga übt?

  1. Yoga arbeitet mit gelenkter Achtsamkeit auf die Reaktionen des Körpers.
  2. Wer Atemübungen und Atemachtsamkeit praktiziert, lernt seinen unruhigen Geist zur Ruhe zu bringen.
  3. Systematische Tiefenentspannungen am Beginn und Ende jeder Yogastunde helfen innere Anspannung und Unruhe bewusst loszulassen.
  4. Durch die resultierende Lösung mentaler Anspannung, kann auch die verspannte Muskulatur besser loslassen.
  5. Durch systematisches Durch-Dehnen aller Muskelgruppen, im Wechsel mit Stärkung einzelner Muskelgruppen, kommt mehr Harmonie in den gesamten Körper. Die Grundspannung der Muskulatur wird „neu justiert“.
  6. Diese neue Harmonie „färbt“ den vorher unruhigen Geist um, und der Yoga-Übende gelangt in einen wunderbar entspannten Geisteszustand.
  7. Aus diesem besonderen Geisteszustand heraus werden Dinge möglich, die vorher vor lauter Stress nicht mal denkbar waren. Dazu gehören so Dinge wie:
    • Gestärkte organisatorische Flexibilität
    • Verbesserte Lernbereitschaft
    • Aufblühende Kreativität
    • Konzentrierte Schaffenskraft

Das ist nicht nur für einzelne Mitarbeiter eine Freude.

Auch für die, welche mit ihnen zusammen arbeiten. 😃

Ganz besonders profitieren komplette Teams vom Yoga, wenn sie gemeinsam zum Yoga gehen.

Denn wenn ganze Teams gemeinsam zum Yoga kommen, dann kann das sowohl Team-Zusammenhalt als auch Team-Entwicklung enorm fördern

Die Buchung eines eigenen Firmen-Yoga-Kurses in den Räumen der Papenburger Yogaschule ist – je nach Terminlage – ebenfalls möglich. Diese Yoga-Kurse können ganz spezifisch auf besondere Themen (Firmenmotto? Gemeinsame Ziele?) ausgerichtet werden, und als Motivationstraining sehr wirksam sein

Um weitere Details zu klären,
bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail

Hintergrund-Lektüre zu Arbeitgeberleistungen und betriebliche Gesundheitsförderung:

Hier gehts zum zertifizierten Kurs:
dem Wonne-Yoga-Kurs

 

 

Es ist eine tolle Wertschätzung meiner Arbeit, wenn du sie teilst.