Helden-20240708 Atemräume öffnen: Dich weit und gross fühlen, Schultern entspannen

Atemräume öffnen: Wie du deine Haltung verbessern, deinen Körper aufrichten, dich Gross fühlen und dabei innerlich total gut entspannen kannst – mit der Konzentration auf „Atemräume öffnen“, der bewussten Wahrnehmung und Öffnung deiner Atemwege. 

… mehr als Atemgymnastik und Atemtraining. Diese Atemübung ist völlig entspannt, stressfrei und sehr bewusst. Es handelt sich um eine alltagstaugliche Atem-Übung die wir in diese Yogastunde integrieren, weil sie in Kombination mit den richtigen Asanas noch wirkungsvoller ist.

Was bringt Atemmeditation? Sehr viel. Über den Atem können wir bewusst unsere Gefühle und Emotionen verändern. Das braucht zu Beginn ein bisschen Übung, und später, wenn man es erst mal drauf hat, findet es ganz selbstverständlich statt, so wie essen und trinken auch.

Warum entspannt langes Ausatmen? Weil durch langes Ausatmen über physiologische Reflexe sowohl Herzschlag als auch Blutdruck runter gefahren werden. Darauf reagiert das Nervensystem und fährt seinerseits runter – dann kommen Muskeln, Organe, … usw. Man muss es nur tun – und konsequent dran bleiben ohne zu übertreiben.

Nicht übertreiben ist wichtig, sonst wird es Stress, und dann passiert das Gegenteil von Entspannung..

 

Vertiefungs-Tipps:

👉 Du willst endlich deine Rücken-Verspannungen loslassen? Dann hole dir den Online-Video-Kurs „Der Rückenversteher„. Damit verstehst du, und dann kannst du ändern.

👉 Lerne die 🩵 Elemente-Meditation auf das Kehl-Chakra (Vishuddha-Chakra), um deine natürliche Kraft für Präsenz und Ausstrahlung zu stärken, und dabei eine gesunde Haltung im Alltag einzunehmen.

👉 Hier findest du weitere Yogastunden für Authentizität, Präsenz und Ausstrahlung – das was man im Yoga mit dem „Raum-Element“ anspricht: Zu den Raum-Yogastunden

 

Wie atme ich Stress weg?

Atemräume öffnen: Sich weit und gross fühlen & Schultern entspannen

Yoga für bessere Körperhaltung und klares Bewusstsein.

Das erwartet dich im Yoga-Übungs-Video (weiter unten 👇- Dauer 90 Min.)

  1. Pranayama: Aufbau der Atemübung „Atemräume öffnen“ – Richtet auf.
  2. Helden-Yoga-Übungsreihe: HWS (Halswirbelsäule) ausrichten und Halsmuskeln erst aktiveren, dann lockern – Entspannt die Hals- und HWS-Region
  3. Asana-Reihe aus dem Knie-Stand: Die Atemräume immer weiter werden lassen, von Asana zu Asana, bis eine perfekt harmonisch-entspannte und aufgerichtete Haltung ganz natürlich von selbst entsteht – Bewusste Aufrichtung und Wahrnehmung des inneren Sein.
  4. Tiefenentspannung Mit Bewusstsein auf die Atemräume – Stärkt innere Weite und Größe.

Das sagen die, die dabei waren:

„Das war ja cool – ich habe mich ganz weit gefühlt, ein sehr angenehmes Gefühl.“

„Das lockert die Schultern, und ich fühle mich viel grösser damit.“

 

Mache diese Yogastunde mit und erlebe selbst wie gut das wirkt – Kann Körperspannung verbessern:

  1. 👉 Roll deine Matte aus und
  2. 👉 starte das hier drunter befindliche Video, um …
  3. 👉 mit dieser Yogastunde zu gewinnen.

Das wird toll. 😘

 

Du hast im Moment keinen Zugriff auf dieses Yoga-Stunden-Video?

Du willst jetzt sofort Zugriff haben?
So geht das. Schau 👇

So bekommst du Zugriff:

Schritt 1: Speichere dir den Link zu dieser Seite ab, damit du diese Yogastunde wiederfindest.
Schritt 2: Hole dir hier Zugang zur Yogathek, mit sofortigem Zugriff auf alle 849 Yogastunden:
 

► Zugang erhalten

👆👆👆

 
Schritt 3: Melde dich mit deinen Zugangsdaten an.
Schritt 4: Dann komm wieder her, lade die Seite neu, und starte das Video.
 

Hier ein Yogastunden-Pröbchen: Wenn das bei dir läuft, läuft die Yogathek auch.

Um das vollständige Yoga-Video dieser Yogastunde zu erleben, sicher dir den Voll-Zugriff auf die Yogathek. Das lohnt sich!

Schalte dir jetzt diese und alle 849 weiteren Yogastunden frei und genieße in wenigen Minuten diese tolle Yogastunde.

► Zugang erhalten

👆👆👆

 

 

  Du bist bereits Yogathek-Nutzer? ► Zum Login

 

...

Zeige deinen Freunden was du hier Schönes gefunden hast.