Skip to main content

Darf ich mir Zeit für mich nehmen, wenn es anderen schlecht geht?

Darf ich mir Zeit für mich nehmen, wenn es anderen schlecht geht

Fragst du dich auch, ob du dir Zeit für dich nehmen darfst? Du musst sogar. „Zeit für mich“ ist auch Zeit für andere. Weil du dann besser für andere da sein kannst, wenn es dir besser geht. Hier zeige ich dir einen super Weg, wie das zuverlässig klappt.

Diese Frage ob man sich Zeit für sich nehmen darf, wenn es anderen schlecht geht, wird in der letzten Zeit des öfteren an mich heran getragen.
Lies hier meine Antwort dazu, und welchen Weg ich empfehle.

1/3 Zeit für mich: Darf ich auch, wenn es anderen schlecht geht?

Darf ich mir Zeit für mich nehmen, wenn es anderen schlecht geht

Fragst du dich auch, ob du dir Zeit für dich nehmen darfst? Du musst sogar. „Zeit für mich“ ist auch Zeit für andere. Weil du dann besser für andere da sein kannst, wenn es dir besser geht. Hier zeige ich dir einen super Weg, wie das zuverlässig klappt. Lies hier Teil 1/3

Diese Frage ob man sich Zeit für sich nehmen darf, wenn es anderen schlecht geht, wird in der letzten Zeit des öfteren an mich heran getragen.
Lies hier meine Antwort dazu, und welchen Weg ich empfehle.

2/3 Zeit für mich: Lebenskraft weiter geben in 2 Schritten

Darf ich mir Zeit für mich nehmen, wenn es anderen schlecht geht

Fragst du dich auch, ob du dir Zeit für dich nehmen darfst? Du musst sogar. „Zeit für mich“ ist auch Zeit für andere. Weil du dann besser für andere da sein kannst, wenn es dir besser geht. Hier zeige ich dir einen super Weg, wie das zuverlässig klappt.

Diese Frage ob man sich Zeit für sich nehmen darf, wenn es anderen schlecht geht, wird in der letzten Zeit des öfteren an mich heran getragen.
Lies hier meine Antwort dazu, und welchen Weg ich empfehle.

3/3: Zeit für mich: Um mehr geben zu können starte mit der Verbindung

Darf ich mir Zeit für mich nehmen, wenn es anderen schlecht geht

Fragst du dich auch, ob du dir Zeit für dich nehmen darfst? Du musst sogar. „Zeit für mich“ ist auch Zeit für andere. Weil du dann besser für andere da sein kannst, wenn es dir besser geht. Hier zeige ich dir einen super Weg, wie das zuverlässig klappt.

Diese Frage ob man sich Zeit für sich nehmen darf, wenn es anderen schlecht geht, wird in der letzten Zeit des öfteren an mich heran getragen.
Lies hier meine Antwort dazu, und welchen Weg ich empfehle.

Homa-Feuermeditation im Jahreskreis

Homa-Papenburg-Jahreskreis

Homa, das uralte Feuerritual, ist grossartig, um seine Wünsche mit Energie aufzuladen. Wir machen regelmässig Homa in zeitlicher Nähe zu den Jahreskreisfesten. Du kannst gerne mit machen. Homa – die Feuermeditation So gehts: Wir haben ein kleines Feuerchen in einem Homa-Kund (Kupfergefäss) und rezitieren kraftvollste aller Mantren, das Tryambakam-Mantra. Anschliessend gibts noch eine kleine Schweigemeditation. […]