Skip to main content

Bambus-20220330: Yoga für Koordination und Beweglichkeit (macht locker und leicht)

Yoga für Koordination und Beweglichkeit macht Locker und leicht.

Yoga für Koordination und Beweglichkeit: Wie du die einfachen Gelenkübungen aus der Pavanamuktasana-Reihe nutzt um dich insgesamt leichter und lockerer zu fühlen.

Sehr gut geeignet morgens vor dem Aufstehen (macht die Gelenke geschmeidiger) und Abends vor dem Einschlafen (löst emotionale Verspannungen, die sich gerne in den Gelenken zeigen)

Und das ganz ohne in irgendwelche „kritischen“ Positionen gehen zu müssen.

Danach folgen Koordinations-Übungen. Eine gute Körperkoordination hilft Verspannungen zu lösen und sich insgesamt lockerer und leichter zu fühlen. 

Yoga für Koordination und Beweglichkeit:

Rücken-20211207: Mit Yoga Beine dehnen, inkl. Füße und Leiste (macht richtig warme Füße)

Mit Yoga Beine dehnen - Füße und Leiste auch - Endlich warme Füße.

Mit Yoga Beine dehnen: Fußrücken und vordere Oberschenkel dehnen um Stress-Anspannung loszulassen und die innere Balance zu stärken. Es ist erstaunlich wie sich die Arbeits-Stimmung nach dieser Yogastunde in eine leicht-beschwingt-fröhliche Stimmung wandelt.

Verspannungen der Bein-Vorderseite sind in unserer Sitz-Kultur weit verbreitet. Aber kaum jemandem ist sie bewusst. Um so stärker ist das Erlebnis, wenn genau diese Region mal so richtig durchgedehnt und aufgewärmt wird.

Mit Yoga Beine dehnen: Fußrücken, vordere Oberschenkel, Leiste:

Bambus-20210922: sanfte WS-Mobilisierung – Stimmung verbessern – vertieftes Loslassen – (bringt inne

Muskeln und Gelenke mobilisieren mit dieser sanft-dynamischen Yoga-Übungsreihe

Du möchtest dir was Gutes tun, deine Stimmung etwas anheben, und du willst dich leichter fühlen. Insgesamt willst du mit dir selbst (wieder) mehr in Harmonie kommen. Dann passt diese sanfte Yogastunde.

Wir lockern der Reihe nach alle Gelenke und Muskeln, um die Spannungen aus dem Körper zu ziehen. Die mit den Muskeln verbundenen Stimmungen werden dabei ebenfalls „gelockert“ – du lässt sie los. Mit der Zeit kommst du immer tiefer in den Genuss innerer Ruhe, Harmonie mit dir selbst, und Frieden. Daraus kann sogar ein leichtes Schwebegefühl in der Endentspannung entstehen.

Bambus-20210915: Leichtigkeit in WS und Schultern – Fantasiereise ins Meer in der Tiefenentspannung

Wonne-Do-Yoga-Stunden-Yoga-Stellung-Ellenbogen-Katze

Irgendwie scheint dein ganzer Körper verspannt zu sein, du bist aus dem Rhythmus. Das Leben ist grad anstrengend. Und du möchtest dich gerne wieder leichter fühlen, und deine rundum verspannten Schultern auf sanft-erfrischende Weise lockern.

Schultermuskeln und niedergedrückte Stimmung gehen oft Hand in Hand. Das hat mit der Stimmung und der daraus resultierenden Körperhaltung zu tun. Und aufgrund der angespannten Körperhaltung verspannen die Schultern.

Werden die Schultern gelockert, so dass du dich um Atmung und Herz herum wieder leichter fühlst, dann verschwinden nicht nur die Schulterverspannungen, du fühlst dich regelrecht erleichtert. Weil du den Druck losgeworden bist.

Bambus-20210616: Kühlender Atem mit Sitali und Ujjayi in allen Asanas (erfrischt und kühlt)

Yoga-Stunde für entspannte, warme Knie

Das ist eine typische Sommer-Yogastunde mit kühlendem Atem und sanft gehaltenen Asanas. Du wirst im Verlauf ruhiger, kühler und regenerierst ganz wunderbar.

Körperliche und emotionale Kühlung mit dem kühlenden Atem

Der Schwerpunkt in dieser Yogastunde liegt auf deiner körperlichen und emotionalen Kühlung. Dabei können auch Schmerzen leichter werden.