Was den Yogis immer schon wichtig war

Yoga hat einiges drauf, wenn es um die Steigerung der allgemeinen Lebensenergie geht.

Die (alten) Yogis hatten im Sinn, mit Yoga ihre Gesundheit und Lebenserwartung zu steigern. Wenn man sich klar macht, wie zugänglich im alten Indien die medizinische Versorgung vermutlich war,  dann ist das nachvollziehbar. Man hat am besten selbst für sich und seine Gesundheit gesorgt. Sonst gab es nichts.

Und das schöne daran ist, die lebensenergie-stärkenden Wirkungen des Yoga funktionieren auch heute noch.

Gerade in schwierigen Zeiten, wenn wir uns müde, erschöpft und antriebslos fühlen, sind die drehenden Yoga-Übungen ein wahrer Segen!

Das Grundprinzip ist ganz einfach in Alltag und Yoga zu integrieren

Zur Steigerung der Lebensenergie fokussiere dein Yoga auf Drehungen, und alle Übungen welche intensiv die Bauchorgane massieren.

  • Hier hatte ich bereits darüber geschrieben, und wie man mit Yoga die Lebensgeister wecken kann.
  • Um dir einige weitere Übungsanregungen dazu zu geben, habe ich weiter unten einige Yoga-Übungs-Videos für dich zusammen gestellt. Schau sie dir an, und mach mit.

► Und dann hinterlasse mir unter dem Beitrag gerne deinen Kommentar, wie du diese Übungen für dich umsetzt. 😀

Die wichtigste Asana (Yoga-Haltung) zur Steigerung der Lebensenergie

Von besonderer Wichtigkeit ist in diesem Zusammenhang der Drehsitz.

Das hat einige Gründe. Hier eine Auswahl.

Der Yoga-Drehsitz, Sanskrit “Matsyendrasana” ist besonders zur Steigerung der allgemeinen Lebensenergie geeignet …

  1. Weil er die gesamte Wirbelsäule flexibel macht, und somit die neuronale Versorgung der Bauchorgane stärkt
  2. Die damit verbundene Massage auf die Bauchorgane wirkt durchblutungsfördernd
  3. … und unterstützt Darmperistaltik und Lymphe

Alle Benefits gibt es im Paket in einer einzigen Übung.

Toll, oder?

In meinen Yogastunden in Papenburg kommt in den meisten Kursen ein sehr einfacher Drehsitz zum Einsatz. Das hat seinen Grund.

Schau dir erst mal das nachfolgende Video mit dem klassischen Drehsitz an, dann wirst du das verstehen.

… wie indische Yogis diese Übung praktizieren …

Hier zeigt dir ein indischer Yogi die klassischen Drehsitz-Varianten.

Eine für Anfänger (Halber Drehsitz) und eine für fortgeschrittene Yogis (Voller Drehsitz).

Bitte lass dich nicht erschrecken.

Es gibt durchaus auch westliche Menschen, die den Drehsitz in der klassischen Form beherrschen. Die meisten üben allerdings bevorzugt die einfachen Formen, wie du sie aus meinen Kursen kennst.

  • Ardha Matsyendrasana (Halber Drehsitz)
  • Purna Matsyendrasana (Voller Drehsitz)

Vielleicht magst du dich mit diesen ja mal näher beschäftigen. 😉 😊

Dieser klassischen Drehsitz-Variante nähern wir uns im Klassik-Yoga (=Sonnen-Yoga) an. Jeder auf seine Art, denn die meisten haben nicht die beeindruckende Flexibilität von dem Mann im Video.

Aber das macht auch nichts.

Wenn man überhaupt etwas in diese Richtung tut, dann ist das schon sehr gut.

… und was du statt dessen üben kannst

Klar ist: der Drehsitz ist wichtig. Aufgrund seiner allgemein belebenden Wirkung ist es durchaus sinnvoll, ihn einige Male im Tagesverlauf für sich zu üben.

Übe den Drehsitz immer dann, wenn …

  • Du dich etwas erschöpft fühlst und Belebung brauchst. Die Durchblutung der Bauchorgane und die Belebung der Wirbelsäule spielen hier eine grosse Rolle
  • Dein Bauch leer ist, und du gleich was essen willst, um Magen und Darm schon mal aufzuwecken
  • Dich dein Rücken plagt, und du deine Rückenmuskeln entkrampfen willst
  • Sich Schulter und Nacken angespannt anfühlen, und du die Spannungen in diesem Bereich los werden willst
  • Du einfach etwas Inspiration brauchst, oder eine Atempause einlegen willst

Eine büro- und alltagstaugliche Variante des Drehsitzes ist diese hier

    1. Sitze gerade auf deinem Stuhl, ohne dich anzulehnen
    2. Verschränke die Hände hinter dem Kopf und strecke deine Krone weit nach oben
    3. Drücke mit dem Kopf gegen die Hände, so dass du deutliche Spannung in Rücken, Schulter und Nacken aufbaust
    4. Dann beginne dich mit der Kraft der Rückenmuskeln nach rechts zu drehen, so weit du kommt
    5. Halte die Position 10 lange ruhige Atemzüge lant, und atme dabei tief in den Bauch
    6. Dann die andere Seite üben
    7. Zum Abschluss sitze gerade in der Mitte, die Hände auf den Knien, und spüre nach. Was ist jetzt anders als vorher?

Die siehst, es gibt alltagstaugliche Varianten, die man wirklich sehr leicht in den Tag integrieren kann.

Für dein Yoga auf der Matte gilt natürlich was anderes

Hier einige Tipps für einfache Drehsitzvarianten, für westlich-steife Wirbelsäulen, für deine Yoga-Zeit auf der Yoga-Matte, wenn du zuhause übst.

Schau hier drunter noch die Videos mit westlichen Yoga-Übungs-Reihen, mit besonders vielen Drehungen. Zur Weckung der Lebensenergie.

Westliche Asana-Reihen mit Schwerpunkt Drehungen, und zur Weckung der Lebensenergie

Wenn du Lust hast bei dir Zuhause mal eine ganz andere Art von Yoga zu üben, die aber auch die Drehungen und die Steigerung der Lebensenergie als Grundthema haben, dann schau dir diese Übungs-Videos hier an.

Um weitere Impulse für dein Yoga, und für deinen Lebensgenuß zu erhalten, komm in meine Yoga-Kurse in der Papenburger Yogaschule

Da gehe ich gerne auf deine persönlichen Besonderheiten ein, beantworte deine Fragen, und helfe dir deine persönliche Variante der Yoga-Asanas zu finden.

Wenn du noch nie da warst, kannst du auch erst einmal eine Probestunde nehmen, zum Kennenlernen. Eine kleine Kurzberatung, welcher Kurs für dich passt, gibts nach Ende deiner Probestunde. Dazu muss ich dich erst auf der Matte erlebt haben, um dir etwas empfehlen zu können.

Montag

Wonne-Yoga 16-17:30 (Krankenkassen-gefördert)
Anti-Stress, Entspannung, zur Ruhe kommen.
Für Schwangere gut geeignet

Helden-Yoga-Kurs Montags 16-18:30  Helden-Yoga 18-19:30
Schulter-Nacken-Verspannungen lösen, Haltung aufrichten,
Balance und Selbstbewusstsein stärken


Dienstag

Rücken-Yoga-Kurs Dienstags 20-21:00 buchenRücken-Yoga 20-21:30
Kraftvolle Geschmeidigkeit in Hüften und unterem Rücken.
Gut bei "Büro-Rücken"


Mittwoch

Bambus-Yoga-Kurs Mittwochs 16-17:30Bambus-Yoga 16-17:30 
Lockerheit und Leichtigkeit für alle Muskeln und Gelenke.
Bei Gelenkproblemen und für Schwangere gut geeignet


Donnerstag

Wonne-Yoga-Kurs Donnerstags 18-19:30 Wonne-Yoga 18-19:30(Krankenkassen-gefördert)
Anti-Stress, Entspannung, zur Ruhe kommen.
Für Schwangere gut geeignet

Klassik-Yoga-Kurs Donnerstags 20-21:30Klassik-Yoga 20-21:30
Kraftvolle Energie und Freude am Leben.
Gut bei "Büro-Rücken"


Kein Termin dabei? Nimm den Online-Zugang zu allen Yoga-Kursen. Der löst alle Terminprobleme:

Online-Yoga-Kurs  Yoga bei dir Zuhause

 

Es ist eine tolle Wertschätzung meiner Arbeit, wenn du sie teilst.