Skip to main content

Bambus-20211124: Innere Stärke und Körper-Wärme fördern mit dem Oberbauch-Unterbauch-Atem (macht stark und wach)

Innere Stärke & Körpertemperatur regulieren mit Oberbauch-Unterbauch-Atem

Oberbauch-Atem und Unterbauch-Atem haben jeweils ganz eigene Wirkungen. Setzt man sie richtig ein, kann man gezielt bestimmte Wirkungen erzielen, wie beispielsweise Körperwärme erhöhen oder innerlich ruhig und fest werden. Der Wechsel zwischen beiden Atemarten bringt beides zusammen.

Wonne-20211118: Muskel-Entspannungs-Atem – Hüfte – Unterer Rücken – Schultern (macht locker)

Hüften und Rücken dehnen und entspannen mit dem Atem - Atemübung

In dieser Yogastunde konzentrierst du dich darauf mit starker Unterstützung durch deinen Atem jede Anspannung deiner Muskeln loszulassen und in ungewohnt wonnige Dehnung zu gehen.

Damit das klappt, ist es wichtig sich einzulassen. Dann entfaltet sich sanft und nachhaltig die besondere Kraft dieser Art Yoga zu üben.

Unteren Rücken und Hüfte dehnen und dabei lockern:

Wonne-20211115: Auflageflächen sehen – starke Erdung – inneres Instrument – gegen Angst (beruhigt)

Erden Beruhigen Yoga gegen Ängste Zur Ruhe Kommen Inneres Instrument

Diese stark erdende Yogastunde holt dich aus innerer Unruhe und Ängsten raus. Die Konzentration auf das innere Instrument hilft dir die Aspekte deiner Haltung aufeinander einzustimmen. Du kommst in dir selbst zur Ruhe.

Damit das klappt, ist es wichtig sich einzulassen. Dann entfaltet sich sanft und nachhaltig die besondere Kraft dieser Art Yoga zu üben.

Erdendes Yoga bedeutet, dass du dich ganz bewusst auf das fokussierst, was du erreichen willst:

Bambus-20211110: Unterbauch-Atem – Lebensenergie steigern – Heilkräfte stärken (macht lebendig)

Lebensenergie steigern, Heilkräfte stärken mit dem Unterbauchatem und Yoga-Übungen

Heilkräfte stärken: Wer gesundheitliche „Baustellen“ im Körper hat, braucht gute Heilkräfte. Damit sind die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers gemeint. Wer seine Lebensenergie steigern kann, stärkt damit die physiologischen Abläufe, welche Gewebe reparieren und wichtige Immun- und Stoffwechselprozesse unterhalten. Je besser das funktioniert, um so stärker ist die Heilkraft, um so robuster ist die Gesundheit. In dieser Yogastunde zeige ich dir wie du deine Heilkraft stärkst.

Es handelt sich um eine spezielle Variante der Bauchatmung, die besonders effektiv die Regeneration der Körpergewebe unterstützt. Durch mehr Sauerstoff, mehr Nährstoffe, und bessere Durchblutung.

Übe diese Yogastunde, um diese Wirkungen an dir selbst zu erleben. Dann weist du auch wie es bei dir funktioniert. Das ist ja bei jedem ein Bisschen anders.

Lebensenergie steigern und Heilkräfte stärken:

Wonne-20211108: Unterbauchatmung – Immunsystem-Yoga (beruhigt und macht einen warmen Bauch)

Immunsystem-Yoga: mit Unterbauchatem und Visualisierung - Yoga Atemübung zum Immunsystem stärken

Wir nutzen die Kraft des Atems mit der Yoga-Atem-Übung „Innerer Atem & äußerer Atem“, um den gesamten Körper mit Sauerstoff zu versorgen und von Stoffwechsel-Rückständen zu befreien. Das gibt Lebenskraft und macht Lebendig.

Die Konzentration auf den inneren und den äußeren Atem hat eine magische Wirkung: Du spürst richtig, wie du dich mit jedem Atemzug von Belastungen befreist und dein Kraft nährst. 

Damit das klappt, ist es wichtig sich einzulassen. Dann entfaltet sich sanft und nachhaltig die besondere Kraft dieser Art Yoga zu üben.

Mit dem Innerer Atem & äußerer Atem in die Lebendigkeit:

Wonne-20211025: Inneres Feuer (Tummo) – Unteren Rücken stärken & dehnen (macht innerlich warm)

Inneres Feuer wecken - Tummo - für Körperwärme, Lebensfreude und Kraft

Das „innere Feuer wecken“ ist wichtig für die Regulation der Körpertemperatur, Aufbau von Lebensenergie und zur Stärkung der natürlichen Heilungs-Prozesse.

Wer seine Yoga-Übungen auf das Wecken des inneren Feuers hin ausrichtet, kommt zu ganz faszinierenden Ergebnissen:

Stärkung der Körpertemperatur in Herbst und Winter (wird spontan von allen Yoga-Kurs-Teilnehmern bestätigt)
Wunderbares Gefühl von Lebendigkeit und Kraft
Gute Laune und Fröhlichkeit
Bester Schlaf und innere Ruhe am Abend
Bei täglicher Praxis: Stärkung der Immunkraft und allgemeinen Gesundheit

Damit das klappt, ist es wichtig sich auf konzentriertes Üben und Anwenden des dieser Atem-Übung einzulassen. Mal eben nebenher geht das nicht. Die Übung „Inneres Feuer“ verlangt deine volle Aufmerksamkeit.

Dafür wirst du dann mit einer besonders tiefen Konzentration und inneren Ruhe belohnt.

Diese Atem-Meditation stärkt das innere Feuer:

Wonne-20211011: Atemhunger – Verlangsamung – Blutdruck-Senkung – Immunsystem stärken (macht sehr ruhig)

Anti-Stress und Blutdruck Yoga

Wer sein Immunsystem stärken, Entzündungen loswerden und den Blutdruck senken will, tut gut daran täglich die Atemübungen des Yoga zu üben. Um diese besonderen Wirkungen zu erhalten, ist es wichtig in den moderaten Atemhunger zu gehen.

Die genaue Anleitung wie du mit den Yoga-Atemübungen ganz einfach in moderaten Atemhunger kommst, und das auch noch genießen kannst, das zeige ich dir in dieser Yogastunde. 

Da erkläre ich auch warum und wie es zu den beschriebenen Wirkungen kommt.

Wonne-20210614: Regeneration und Immunkraft stärken (macht einen warmen Bauch)

Yoga-Stunde für entspannte, warme Knie

In dieser Yogastunde bekommt dein Bauch – allem voran die Organe die mit der Immunkraft in Verbindung stehen – eine klasse Massage.

Du konzentrierst dich auf Leber, Nieren und Milz, und massierst sie gezielt über den Atemmechanismus. Das fördert die Durchblutung, löst Verspannungen, und sie können besser arbeiten.